Aktueller ETORO Vergleich – Juli 2017

96/100
SEHR GUT
Online-Plattform:
Kundensupport:
Live-Konto:
  • Handelsplattform in 10 Sprachen
  • Möglichkeit des mobilen Tradings
  • zeitlich unbegrenztes Demokonto
  • lukratives Bonussystem

Exklusiver Bonus von bis zu 10% + 100€

eToro gehört definitiv zu den ältesten Social-Trading-Anbietern. Den CFD- und Forex-Broker gibt es bereits seit dem Jahr 2007. Derzeit nutzen rund 4,5 Millionen Trader – weltweit – das umfassende Angebot. Tagtäglich registrieren sich neue Trader, die die Vorteile des Social-Tradings für sich nutzen wollen. Auch die eToro Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter – bis jetzt – alles richtig gemacht hat. Kritische Stimmen gibt es kaum.

Regulierung

Der Broker hat seinen Firmensitz auf Zypern. Da es sich bei Zypern um einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union handelt, muss der Anbieter dieselben Vorschriften einhalten und Regeln befolgen, die auch ein deutscher Broker einhalten müsste. Der Anbieter wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde, reguliert und überprüft. Zudem ist der Broker auch bei anderen europäischen Aufsichtsbehörden registriert, da er grenzüberschreitende Dienstleistungen anbietet. Die Registrierung darf jedoch nicht mit einer offiziellen Regulierung verglichen werden; für die Regulierung ist ausschließlich die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde verantwortlich. Der Social-Broker bietet zudem eine Einlagensicherung in der Höhe von 20.000 Euro/Kunde an. Fakt ist: Der Social-Broker ist zu 100 Prozent seriös; es gibt keine Hinweise, dass betrügerische Machenschaften verfolgt werden. Auch die negativen eToro Erfahrungen zeigen, dass die Trader keinesfalls betrügerische Machenschaften vorwerfen. Der Social-Broker muss sich auch, im Gegensatz zu anderen Brokern, nur sehr selten mit dem Vorwurf auseinandersetzen, er würde unseriös agieren.

Handelsangebot und Konditionen

eToro (2)Der Social-Broker bietet natürlich vorrangig den Devisenhandel an; Trader können jedoch auch mit CFDs handeln. Derzeit stehen rund 30 Währungspaar zur Verfügung, wobei auch Majors wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY oder USD/CAD angeboten werden. Auch internationale Indizes (JPN225, Ger30 oder auch EUSTX50), bedeutende Rohstoffe (Gold, Silber, Kupfer, Öl oder auch Natgas) und Aktien werden angeboten und stehen daher als Basiswerte für CFDs bereit. Entscheidet sich der Trader für Aktien, kann er eine Sortierung nach Industrie und auch Börse vornehmen. Die Mindesteinlage beläuft sich auf 200 Euro. Somit werden auch unerfahrene Trader, Neu- und auch Quereinsteiger angesprochen. Zu beachten ist, dass Wire Transfer-Einzahlungen eine Mindesteinlage von 500 Euro erfordern.
Zu beachten ist, dass der Social-Broker ein spezielles Prinzip verfolgt: Bei diesem Broker handeln erfahrene und auch unerfahrene Trader in einem bestimmten Netzwerk miteinander; am Ende sollte der unerfahrene Trader eine Strategie des Profis kopieren und hoffen, dass sein Signalgeber richtig liegt. Das bedeutet, dass auch unerfahrene Trader hohe Gewinne verbuchen können. Natürlich bedeutet das aber nicht, dass es kein Risiko gibt: Selbstverständlich können sich auch Signalgeber, also die erfahrenen Trader, irren – Verluste sind, wie auch bei anderen Anbietern, jederzeit möglich. Aus diesem Grund ist es fraglich, ob tatsächliche Anfänger, die sich noch nie mit der Materie befasst haben, irgendwelche Strategien kopieren sollten.

Bonus: bis zu 10% + 100€

Exklusiver Bonus von bis zu 10% & 100€

Depoteröffnung

eToro (3)Die Depoteröffnung ist simpel und unkompliziert. Die Registrierung ist kostenlos. In weiterer Folge fallen auch keine Gebühren oder sonstige Spesen für das Konto an. Damit der Trader ein Handelskonto erstellen kann, muss er lediglich einen Benutzernamen wählen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Eine Anmeldung via Facebook ist möglich. In weiterer Folge ist das Konto aktiv. Tätigt der Trader die Mindesteinzahlung, kann er sofort mit dem Handel beginnen.

eToro Demokonto

Der Trader erhält – neben dem Echtgoldkonto – auch ein Demokonto. Das Demokonto ist frei von Kosten und Gebühren und besticht mit allen Leistungen, die auf der Handelsplattform zur Verfügung stehen. Der Trader erhält 10.000 Euro an Spielgeld, kann das Live- und Demokonto gemeinsam nutzen und kann sich zudem mit der copy.me-Nutzung vertraut machen. Der Vorteil ist, dass sich unerfahrene Trader zuerst mit der Materie anfreunden können, während erfahrene Trader neue Strategien ausprobieren dürfen. Am Ende profitieren alle Trader vom Demokonto, welches uneingeschränkt und kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Vor allem zeigen die eToro Erfahrungen, dass das Demokonto gerne von Anfängern genutzt wird, damit sie sich zu Beginn einen Überblick verschaffen können, welche Leistungen angeboten werden.

ALLE ANGEBOTE VON ETORO

Live-Konto

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • CySEC reguliert

Demokonto

  • Handelsplattform kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • OHNE Risiko und Verluste

Vorteile

  • Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 200 Euro
  • Der Social-Broker wird von der EU und der CySEC, der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde, reguliert
  • Das Demokonto steht kostenlos und zeitlich unbegrenzt zur Verfügung
  • Es gibt unterschiedliche Einzahlungsmöglichkeiten
  • Es wird eine kostenlose App angeboten
  • Verrechnungskonto und Wertpapierdepot sind frei von Gebühren

Nachteile

  • Die Oderausführungen sind langsam
  • Die Spreads sind extrem hoch
  • Es gibt keinen Telefon-Support
  • E-Mails werden oft erst nach einigen Tagen beantwortet

Fazit des eToro Test

eToro mag zwar viele Trader begeistern, hat aber – vor allem beim Kunden-Support – Schwachstellen. Der Social-Broker bietet keine kostenlose Telefon-Hotline an; E-Mails werden oft erst nach einigen Tagen beantwortet. Jedoch sind das – das zeigen auch die eToro Erfahrungen – die einzigen Schwachstellen. Der Social-Broker überzeugt mit einem kostenlosen Demokonto, wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde reguliert und spricht – aufgrund des doch recht ungewöhnlichen Prinzips – auch Anfänger an, die sich bislang noch nie mit der Thematik befasst haben. Der aktuelle flatex Test hat im Vergleich am Meisten überzeugt, während die durchgeführten ayondo Erfahrungen etwas weniger überzeugten.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 0 100 1
%
Average Rating
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Stimmen, 4,93 von 5)
Loading...