Aktueller AYONDO Vergleich – Juli 2017

94/100
SEHR GUT
Online-Plattform:
Kundensupport:
Live-Konto:
  • deutsche Tradingprodukte
  • Hilfesysteme und Webinare
  • ausgezeichneter Kundenservice
  • kostenlose Zusatzversicherung

Bonus variiert

Der Grundgedanke des Social Tradings folgt zwei anlegertypischen Problemen: Die eine Gruppe verfügt zwar über das notwendige Wissen, hat jedoch zu wenig Zeit, sich intensiv mit dem Trading zu beschäftigen, die zweite Gruppe hat nur wenig Erfahrung auf diesem Gebiet und traut sich eigene Anlageentscheidungen nicht zu, weil die Gefahr eines Kapitalverlustes sehr wahrscheinlich ist. Unsere Ayondo Erfahrungen zeigen, für beide Probleme bietet das Social Trading die optimale Lösung: Anleger folgen ohne großen Zeitaufwand den Top Tradern, die auf der Social Trading-Plattform von Ayondo ihre Anlagestrategien mit anderen Tradern teilen. Diese werden als Follower bezeichnet und können die Anlagestrategien, von denen sie überzeugt sind, in ihr eigenes Depot kopieren und so von dem Wissen der Experten profitieren.

Regulierung

Hinter dem renommierten Social Trading und CFD-Broker Ayondo steht die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft NextGFI mit Sitz in der Schweiz. Dieses Unternehmen ist so gut aufgestellt, dass die Finanzgeschäfte größtenteils mit eigenem Vermögen durchgeführt werden. Die AyondoGmbH hat ihren Unternehmenssitz in Frankfurt. Das Social Trading wird jedoch über AyondoMarkets mit Sitz in London durchgeführt. Daher wird dieser Broker sowohl über die deutsche Finanzaufsicht BaFin als auch über die britische Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Eine weitere Regulierung erfolgt durch die Financial Services Compensation Scheme (FSCS). Die Einlagen sind mit 50.000 GBP pro Kunde abgesichert, sollte das Unternehmen einmal in die unangenehme Lage kommen, seinen finanziellen Leistungen nicht nachkommen zu können. Die Kundeneinlagen werden auf segregierten Konten bei der Commerzbank Frankfurt und der NatWest Bank in England verwaltet. Top Trader, die ihre Handelsstrategien zur Verfügung stellen, profitieren von diesem Haftungs- und Regulierungsdach, da sie keine eigene Zulassung als Finanzdienstleister benötigen.

Handelsangebot und Konditionen

ayondo (2)AyondoMarkets und AyondoGmbH teilen sich die Einnahmen aus den Spread-Gebühren, wobei AyondoGmbH wiederum die Hälfe dieser Einnahmen mit den Top Tradern teilt. Abgesehen von den Finanzierungskosten und den Spreads gibt es keine laufenden Kosten für die Kontoführung. Um die größtmögliche Sicherheit der Follower zu garantieren, werden die Top Trader durch den Broker reguliert und festen Regeln unterworfen, um ihren Status als Lead Trader zu erhalten. So müssen sie echtes Kapital in die von ihnen veröffentlichen Handelsstrategien investieren, um das Vertrauen in ihr eigenes Können zu beweisen. Der maximale Margin der durch die Top Trader eingesetzten Anlagebeträge beträgt 25 Prozent. Möchte ein Follower dennoch 20 Prozent oder mehr einsetzen, wird der Stop Loss entsprechend hoch angesetzt, um einen möglichen Kapitalausfall zu begrenzen. Ein Follower kann mehreren Top Tradern folgen und die Handelsstrategien übernehmen, wobei Flexibilität groß geschrieben wird. Der Trader muss eine Handelsstrategie nicht komplett übernehmen, sondern kann auch individuell gewählte Beträge einsetzen. Ferner kann er laufend Anpassungen vornehmen, solange die Positionen noch laufen.

Unsere Ayondo Erfahrungen zeigen, dass Social Trading nur dann erfolgreich ist, wenn die Trader die zu ihren persönlichen und finanziellen Voraussetzungen passenden Handelsstrategien finden. Der Broker stellt hierfür ein transparentes Filtersystem zur Verfügung, das Follower und Top Trader auf ideale Weise zusammenbringt. Das System kann nach Parametern wie Volatilität, Anzahl der aktuellen Follower, Anzahl der durchgeführten Trades sowie Performance durchsucht werden. Top Trader steigen nach einem eng gesteckten Erfolgssystem auf und verdienen je nach Einstufung 1 bis 5 USD pro Lot. Das Handelsgebot umfasst alle Assetklassen, wozu Aktien, Indizes, Anleihen und Rohstoffe gehören. Eine zweite Säule neben dem Social Trading ist der eigenverantwortliche Handel mit CFDs, die auf Aktien, Rohstoffe, ETFs, Zinsanleihen, Währungen und Futures gehandelt werden können. Der Broker bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Paket mit engen Spreads ohne zusätzliche Kommissionen. Produkt-Roll-Over und Finanzierungskosten werden so gering wie möglich gehalten. Die Trader können Positionen jederzeit öffnen und schließen und sich mit der Stop Loss-Funktion vor ungünstigen Marktbedingungen schützen, um eventuelle Verluste so gering wie möglich zu halten.

CFDs spiegeln den realen Marktpreis des Basiswertes immer 1:1 wider. Mit diesem Nominalwert behalten die Anleger stets einen Überblick über den Gesamtwert ihrer Investitionen. Ayondo-Kunden profitieren von fallenden und steigenden Märkten sowie der großen Volatilität des Devisenmarktes. Bei Aktien wird der prozentuale Spread auf den jeweiligen Brief- oder Geldkurs aufgeschlagen. Ferner befinden sich Daily Rolling CFDs auf einzelne Aktien und Daily Cash Indizes im Angebot. Während ETFs (Exchange Traded Funds) einen bestimmten Rohstoff oder Index abbilden, greifen Mini-Futures die Wertentwicklung von Zertifikaten auf.

Die Spreads der wichtigsten Produkte

– DAX30 2,5 bzw. 8,5 Pips außerhalb der Handelszeit
– Dow Jones 4 Pips
– Gold 0,06 USD
– Öl 0,08 USD
– Bund Future 0,04 USD
– EUR/USD 3 Pips
– GBP/USD 4 Pips
– USD/JPY 2,5 Pips

Variierender Bonus

Exklusiver Bonus der, der Höhe nach variiert

Depoteröffnung

ayondo (3)Unsere Ayondo Erfahrungen zeigen, die Depoteröffnung ist denkbar einfach und erfolgt über das Onlineformular. Neben den persönlichen Angaben werden auch die bisherigen Handelserfahrungen sowie die finanziellen Verhältnisse abgefragt. Die Identifikation erfolgt über das Post-Indent-Verfahren. Nachdem das Handelskonto mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro kapitalisiert wurde, kann das Social Trading beginnen.

Ayondo Demokonto

Das Social Trading und das eigenverantwortliche CFD-Trading werden auf zwei getrennten Plattformen durchgeführt. Für beide Handelsarten stellt der Broker seinen Kunden ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, das mit 1.000 Euro Spielgeld ausgestattet ist. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass die Anleger lediglich fünf Profi-Tradern folgen können. Leider steht diese Testversion jedoch nur 15 Tage zur Verfügung.

ALLE ANGEBOTE VON AYONDO

Live-Konto

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • BaFin reguliert

Demokonto

  • Handelsplattform kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • OHNE Risiko und Verluste

Vorteile

  • Regulierung durch deutsche und britische Finanzbehörden
  • großes Handelsangebot
  • Social Trading und eigenverantwortliches Trading bei einem Anbieter
  • geringes Mindesthandelsvolumen
  • Trading mit niedrigen Spreads ohne Kommissionen
  • transparente Darstellung der Top Trader-Karrieren
  • frei wählbarer Hebel für alle Positionen
  • Risikobegrenzung durch Stop Loss-Orders
  • sehr gutes Schulungsangebot

Nachteile

  • Demokonto auf 15 Tage begrenzt
  • vergleichsweise hohe Mindesteinzahlung von 1.000 €

Fazit des Ayondo Test

Bei diesem Anbieter stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Social Trading und CFD-Handel sind über einen Broker möglich. Aufgrund des transparenten Geschäftsmodells und des guten Filtersystems findet jeder Anleger (Follower) den zu seinen individuellen Möglichkeiten passenden Top Trader (Signalgeber). Dabei steht die individuelle Flexibilität der einzelnen Anleger im Mittelpunkt, denn sie können Handelsstrategien nicht nur komplett, sondern auch teilweise übernehmen und diese jederzeit an neue Gegebenheiten anpassen. Die Anleger handeln zu niedrigen Spreads ohne zusätzliche Kommissionen. Im Vergleich haben die flatex Erfahrungen sowie der aktuelle eToro Test diesen Broker überrundet.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 0 100 1
%
Average Rating
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, 4,93 von 5)
Loading...