Der Handel mit Kryptowährungen, Forex, Derivate, CFDs, Aktien & ETFs kann einen totalen Verlust Ihres Kapitals mit sich bringen. Ca. 80% aller Trader velieren Geld.

OnVista Bank Depot Test & Erfahrungen Oktober 2019

OnVista Bank auf einen Blick
OnVista Bank
  • attraktive Neukundenrabatte möglich
  • FreeBuy-Depot
  • günstige Gebühren
  • regelmäßige Neukundenaktionen
  • 50 Euro Trading-Guthaben
  • keine sonstigen Banking-Produkte

Konto ab
0,00 €

Handelsapp
Ja

Vieltrader Rabatt
Nein


Da der Broker von Onvista bereits im Jahre 1997 gegründet worden ist, zählt dieser schon zu einem der erfahrensten Broker auf dem deutschen Markt überhaupt. Der Broker ist Teil des unter dem Namen Fimatex agierenden Unternehmens und wurde im Jahre 2008 zur heutigen Onvista-Band umfirmiert. Im Leistungsangebot stehen beim Onvista-Broker unter anderem die Verzahnung des hauseigenen Finanzportals mit zahlreichen Finanzdienstleistungen wie z.B. Brokerage. Darüber hinaus bietet Onvista zudem noch ein ausgiebiges Angebot an Such- und Analyse- sowie Vergleichsfunktionen für Wertpapiere und Finanzprodukte jeglicher Art. Im Jahre 2017 wurde der Onvista-Broker schlussendlich von der zur Commerzbank gehörenden Comdirect-Gruppe übernommen, für die er seit jeher eine Tochtergesellschaft darstellt. Bereits ein Jahr später – im Jahr 2018 – mauserte sich der Broker zum zweitbesten Broker Deutschlands – von Fonds- und ETF-Brokers ausgezeichnet. Bisweilen wirbt der Broker zudem auch in Form einer attraktiven Neukundenaktion, bei der für Neukunden, die sich zwischen dem 1. bis 31. Juli 2019 hier anmelden, eine Orderflat in Höhe von 5 Euro je Order erhalten. Wir haben uns das interessante Angebot des Onvista-Brokers daher einmal genau für Sie angeschaut.

Steckbrief

Anbieter OnVista Bank Konto zum Depot Verrechnungskonto
Kosten vom Konto Kostenlos Software für den Handel Ja (kostenlos, kostenpflichtig)
Rabatt für Vieltrader Nein Orderaufgabe via Telefon Ja (gegen Aufpreis)
Börsen in Deutschland 11 Börsen im Ausland 3

Services

Kundenhotline Ja Live-Chat Nein
Weiterbildungsmöglichkeiten Ja Newsletter mit aktuellen Marktinformationen Nein

Produkte & Angebot

Handelbare Investmentfonds 18000 Zertifikate
Optionsscheine CFDs
Anleihen ETFs

Regulierung & Sicherheit


Da die Onvista-Bank ihren Hauptsitz inmitten der Bundesrepublik Deutschland unterhält – nämlich in Köln – unterliegt diese folglich auch den Regulierungsbestimmungen der strengen, deutschen BaFin (was Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bedeutet. Die Regulierungsbehörde sorgt zum einen dafür, dass der Broker sein Firmenvermögen in jedem Fall getrennt vom eigentlichen Kundenkapital bilanziert. Weiterhin muss der Broker Teil des Europäischen Einlagensicherungsfonds sein, der Kundeneinlagen im potenziellen Broker-Insolvenzfall bis zu einer Höhe von einschließlich 100.000 Euro pro Anleger absichert. Weiterhin sorgen Einlagenschutzversicherungen zudem dafür, dass insgesamt sogar maximal 4,1 Milliarden Euro Kundenkapitale abgesichert werden. Dabei handelt es sich jedoch um freiwillige Sicherheitsleistungen, die durch eine Mitgliedschaft beim Bundesverband deutscher Banken e.V. ermöglicht werden. Wir stufen den Broker daher insgesamt als ausgesprochen seriös und vertrauenswürdig ein.

Handelsangebot & Konditionen

Auch in puncto Konditionen weis der Onvista-Broker durch sein reichhaltiges Angebot einiges zu bieten. So werden z.B. im Rahmen des FreeBuy-Depots bis zu 30 kostenfreie Trades pro Monat offeriert. Weitere Orders können dann für ebenfalls sehr günstige 5,99 Euro pro Trade, zuzüglich der obligatorischen 0,23 Prozent volumenabhängigen Provisionsgebühr, realisiert werden. Die Ordergebühren sind dabei insgesamt auf maximal 39,90 Euro pro Order gedeckelt. Weiterhin interessant: Ausschüttungen und Dividendenerträge sind bei Onvista in jedem Fall kostenlos – auch die weitere Depotführung unterliegt bei diesem Broker (selbst bei potenzieller Inaktivität) keinerlei Kosten. Auch das Handelsangebot des Onvista-Brokers kann sich gemäß unserer Onvista Erfahrungen durchaus sehen lassen. So werden allein rund 250 verschiedene Sparplanmöglichkeiten angeboten – darunter wiederum allein rund 166 ETF-Sparpläne sowie rund 80 offene Investmentfondssparpläne und 6 Zertifikatssparpläne. Darüber hinaus bietet Onvista noch die Anlageklassen Einzelaktien, Anleihen und Rohstoffe, in die potenzielle Anleger über diesen Broker investieren können.

Wie funktioniert die Depoteröffnung?

Wer sich dazu entscheidet, sich beim Onvista-Broker ein eigenes Depot zu eröffnen, der muss hierfür eigentlich nur die auf der Onvista-Webseite zur Verfügung gestellten Depoteröffnungsunterlagen herunterladen und entsprechend ausfüllen. Abgefragt werden in den Eröffnungsbögen z.B. Informationen über die eigene Wohnadresse, Email-Adresse sowie Telefonnummer. Weiterhin muss auch angegeben werden, inwieweit der potenzielle Neukunde bereits Handelserfahrungen im Umgang mit Finanzprodukten gesammelt hat, um das individuelle Risikoprofil genau einstufen zu können. In einem zweiten Schritt müssen die gemachten Angaben dann unter Vorlage eines offiziellen Ausweisdokuments – hier geht der Personalausweis oder der Reisepass – noch verifiziert werden – und zwar entweder per Post- oder per Video-Ident-Verfahren. Ist auch dies getan, gehen die Unterlagen zur Prüfung an den Broker ein, der dann binnen nur weniger Tage die Depoteröffnung unter Zusendung der individuellen Anmeldedaten vornimmt.

Vorteile

  • FreeBuy-Depot
  • günstige Gebührenkonstellation im FreeBuy-Depot
  • Festpreis-Depot5 Euro Ordergebühren pro Order
  • im Festpreis-Depot nur 5 Euro Ordergebühren pro Order
  • praktisches Finanzportal Onvista
  • 50 Euro Trading-Guthaben
  • aktuelle Neukundenaktion mit 50 Euro Trading-Guthaben

Nachteile

  • Tagesgeldkonten Onvista
  • keine sonstigen Banking-Produkte wie z.B. Tagesgeldkonten bei Onvista im Angebot

Fazit zu Onvista

Wir waren mit dem Leistungsangebot von Onvista insgesamt sehr zufrieden und können diesen Online-Broker daher ruhigen Gewissens weiterempfehlen. Besonders gefiel uns bei unserem unabhängigen Online-Broker-Test 2019 dabei, dass der Broker eine durchaus interessante Gebührenstruktur sowie ein reichhaltiges Sparplan-Angebot vorzuweisen hat. Darüber hinaus konnte uns der Broker der Onvista aber auch durch die Verknüpfung mit dem bereits sehr bekannten, gleichnamigen Finanzportal beeindrucken. Zu guter Letzt konnten wir aber auch sehr positive Onvista Erfahrungen mit der Depoteröffnung bei diesem Anbieter sammeln, die sehr leicht vonstattenging. Insgesamt empfehlen wir den Onvista Online-Broker daher erfahrenen, als auch noch sehr unerfahrenen Tradern gleichermaßen.

0 96 100 1
96%
Average Rating
Bewerten
close

Danke für deine Bewertung! Sie wird in Kürze von uns überprüft und freigeschalten.

close

Mit dem Absenden meines Kommentars stimme ich zu, dass alle meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website solange verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Usererfahrungen

Wie haben andere User den Anbieter bewertet?

  • Konditionen
    94%
  • Angebot
    97%
  • Service
    97%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...