Aktueller OPTIONFAIR Vergleich – April 2017

79/100
BEFRIEDIGEND
Online-Plattform:
Kundensupport:
Live-Konto:
  • Absicherung bei den ersten Trades
  • faire Konditionen
  • kein Mindestauszahlungsbetrag
  • kostenlose Ein- und Auszahlungen

Exklusiver Bonus von bis zu 130%

Schon seit dem Jahr 2010 bietet der Broker für binäre Optionen mit dem verheißungsvollen Namen ein umfassendes Angebot an Tradingmöglichkeiten im Bereich der binären Optionen sowie Forex und Aktienhandel. Und so wirbt der zypriotische Broker seit jeher mit hohen Renditemöglichkeiten sowie Verlustabsicherungen für den vorsichtigen Trader. Mit einer niedrigen Mindesteinzahlung von nur 350 Euro wird zudem klar, dass der Broker vor allem potentiellen Neukunden mit attraktiven Konditionen für sich werben will. Das Kerngeschäft ist aber im Bereich der binären Optionen angesiedelt, wo dem Anleger ein breites Spektrum an Basiswerten geboten wird. Das Angebot an sich wächst seit jeher und dürfte dafür sorgen, dass sich immer mehr Anleger, gerade auch wegen des attraktiven Demokontos, für den Broker entscheiden. Wir haben diese Thematik einmal aufgegriffen, um den Broker und sein Angebot für Sie unabhängig zu testen.

Regulierung

optionfair (2)Unsere Optionfair Erfahrungen im Bereich Regulierung zeigten uns auf, dass der Broker seinen Sitz in Zypern hat und somit den europäischen Rechten unterstellt ist. Der Broker an sich wird daher auch von der dortigen Aufsichtsbehörde, der CySEC, reguliert. Des Weiteren weist der Broker dadurch nicht nur eine Handelslizenz auf, sondern besitzt zudem auch das Recht, den Anleger entsprechend beraten zu können. Durch die Regulierung verpflichtet sich der Broker außerdem, seine etwaigen Kundengelder vollständig vom eigenen Firmenvermögen abzukoppeln und selbstständig zu bilanzieren. So kann es in diesem Zusammenhang keinerlei Überschneidungen zwischen privaten und gewerblichen Konten geben.

Handelsangebot und Konditionen

Kunden des Brokers steht eine übersichtliche und zudem auch effiziente Handelsplattform mit allen gängigen Funktionen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine vom amerikanischen Unternehmen TechFinancials entwickelte White-Label-Software, die vor allem für die Nutzung am Desktop-PC entworfen wurde. Des Weiteren stellt der Broker die Handelssoftware aber auch entsprechend als App zur Verfügung. Gehandelt werden können insgesamt mehr als 130 Basiswerte – darin enthalten sind z.B. Aktien, Rohstoffe sowie Währungspaare und Indizes. Hierfür stehen zudem verschiedene Handelsarten zur Verfügung: High/Low, Boundary sowie auch One-Touch und Turbo. In puncto Laufzeiten für den Handel mit Basiswerten gibt der Broker mögliche Zeiträume von 60 Sekunden bis hin zu 7 Tagen an.

Bonus: bis zu 130%

Exklusiver Bonus von bis zu 130% auf Einzahlungen

Depoteröffnung

optionfair (1)Innerhalb weniger Minuten ist das Tradingkonto gemäß unserer Optionfair Erfahrungen eröffnet. Hierfür muss nur das entsprechende Formular mit den persönlichen Daten des potentiellen Neukunden ausgefüllt und per Ident-Verfahren vom Broker verifiziert werden. Dieser stellt dann fest, ob die angegebenen Daten auch tatsächlich stimmen und sende dann die etwaigen Zugangsdaten zu. Da der Broker eine hauseigene Tradingssoftware besitzt, muss diese nicht erst zusätzlich runtergeladen werden – der Handel kann dann sofort nach der Einzahlung der Mindestanlage in Höhe von 350 Euro losgehen. Für Überweisungen stehen dem Anleger nebst Banküberweisung aber auch Dienste wie z.B. Skrill oder Neteller sowie auch regulär per Kreditkarte zur Verfügung.

Optionfair Demokonto

Der Broker bietet Neukunden ein kostenloses Demokonto an, welches dieser 5 Tage lang mit marktgetreuen Kursen testen kann. Im Account können virtuelle 500 Euro nach Belieben eingesetzt werden und es können so auch erste Erfahrungen mit dem Trading überhaupt gemacht werden. Zur Verfügung gestellt werden zudem auch alle verfügbaren Funktionen des Echtgeld-Accounts – hier können sich zudem auch Profis im Bereich des Tradings mit neuen Strategien ausprobieren, falls diese beabsichtigen, ihren Broker zu wechseln. Ein großer Bonus ist zudem, dass das über den Startbetrag hinaus gehende Kapital, welches sich der Neukunde im Demo-Account ertradet hat, sozusagen als Neukundenbonus dem späteren Echtgeld-Account gutgeschrieben wird.

ALLE ANGEBOTE VON OPTIONFAIR

Live-Konto

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • CySEC reguliert

Demokonto

  • Handelsplattform kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • OHNE Risiko und Verluste

Vorteile

• Handelsplattform in deutscher Sprache
• Kundensupport in deutscher Sprache
• mehr als 130 Basiswerte verfügbar
• mobiles Trading via Trading-App verfügbar
• lukratives Demokonto mit potentieller Bonusübertragung auf das Echtgeldkonto

Nachteile

• recht hoher Mindesteinzahlungsbetrag in Höhe von 350 Euro
• die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers sind nur in englischer Sprache verfügbar

Fazit des Optionfair Test

Wir haben unter dem Strich positive Optionfair Erfahrungen machen können, da es sich beim Broker um einen zuverlässigen Handelspartner im Bereich der binären Optionen handelt. Nicht nur das Angebot sondern auch die Handelsmöglichkeiten an sich sind riesig – entsprechend lukrativ kann auch der Einstieg in das Echtgeldkonto sein, sollten die 5 Tage Demokonto erfolgreich genutzt worden sein. Hinzu kommt der ausgezeichnete Kundensupport auch in deutscher Sprache, weswegen sich der Anleger hier stets gut umsorgt und vor allem auch sicher fühlt. Im unabhängigen Vergleich der Binären Optionen belegt dieser Broker den letzten Platz, während der EZTrader Test sowie die ETX Capital Erfahrungen besser abgeschnitten haben.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 0 100 1
%
Average Rating
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, 4,89 von 5)
Loading...